Am 06.09.2020 wurde von der Feuerwehr Steindorf eine Abschnittsübung organisiert, an der die Feuerwehren Steindorf, Bodensdorf, Ossiach und Poitschach sowie die Wasserrettung Steindorf mit zusammen knapp über 70 Personen teilnahmen.

Einsatzobjekt war die Liegenschaft Hänsel und Gretel am Uferweg in Stiegl. Zur Übung angenommen wurden vier parallel stattfindende Szenerien auf der Liegenschaft:

1. Wohnungsbrand im 6. Stock

2. Fahrzeugbrand in der Tiefgarage

3. Schilfbrand mit Funkenflug auf die Gebäudefassade

4. ertrinkende Personen in der nähe des Schilfbrandes

Diese Szenarien beeinflussten sich jeweils gegenseitig und erforderten aufwändige Abstimmungen zwischen den einzelnen Zugskommandanten.

Aufgrund dieser breit gestreuten Aufgaben kamen insgesamt 5 Atemschutztrupps, zum Teil mehrfach im Innenangriff und zur Personenrettung zum Einsatz. Von den Einsatzkräften mussten insgesamt 12 Verletzte gerettet werden.

Die Feuerwehr Steindorf bedankt sich bei den Vertretern von Hänsel und Gretel für die hervorragende Kooperation in der Übungsplanung und Durchführung, sowie bei den teilnehmenden Einsatzorganisationen für den vorbildlichen Einsatz bei der Übung.