Feuerwehrjugend

Bei unserer Feuerwehrjugend lernen Kinder und Jugendliche alle wichtigen Grundbegriffe rund um Brandbekämpfung, Gerätekunde, Erste Hilfe, Zivilschutz und vieles mehr. Kurz gesagt, alle wichtigen feuerwehrtechnischen Belange, die die Kinder und Jugendlichen spielerisch auf die späteren Aufgaben bei der Feuerwehr vorbereiten.

Feuerwehrjugend heißt nämlich: Vorbereitung auf den aktiven Feuerwehrdienst, aber natürlich noch keine „echten“ Einsätze.

Unsere Jungendbeauftragen sind bestens geschult und bereiten sich intensiv auf die Arbeit mit den Kindern vor. Sie kümmern sich um die Ausbildung der Kinder und sind auch Organisationstalente wenn es darum geht den Kindern ein abwechslungsreiches Programm mit Ausflügen und Übungen zu bieten.

Ihnen zur Seite stehen kompetente Jugendhelfer die ebenso darum bemüht sind, den Kindern ihrem Alter angepasst ein abwechslungsreiches Programm zu bieten.

Wissen, Spass, Sport aber auch Action bieten wir unserer Feuerwehrjugend in welcher die GEMEINSCHAFT und der TEAMGEIST groß geschrieben wird. Besonders großer Wert wird auf Freundschaft und soziale Kompetenz bei Sport und Spiel gelegt. 

Unser Nachwuchs wird in zwei Gruppen betreut. Die „MINI´s“ im Alter von 6 – 10 Jahren erlernen spielerisch das Fachwissen in puncto Brandschutz, den richtigen Umgang mit Gefahren und Hilfeleistungen. Hier geht es in erster Linie darum, den Kindern zu zeigen, wie viel Spass es machen kann, gemeinsam etwas zu erreichen und zu lernen.

Unsere zweite Gruppe die MAXI´s im Alter von 10 – 15 Jahren werden dazu aufbauend geschult und nehmen am Wissensquiz und den Bewerben des Landesfeuewehrverbandes Kärnten teil.

Dabei wird besonders großer Wert auf Freundschaft und soziale Kompetenz bei Sport und Spiel gelegt. Bei den Leistungsbewerben können wettkämpferische Ambitionen ausgelebt und die erworbenen Kenntnisse unter Beweis gestellt werden

Unsere Feuerwehrjugend-Gruppen haben einen ganz besonderen Stellenwert. Nur so ist sichergestellt, dass auch in Zukunft ausreichend freiwillige Helfer zur Verfügung stehen, die bereit sind, sich für ihre Mitmenschen in Notsituationen einzusetzen.

Kurzum, wir leben den Teamgeist nach dem Motto „Einer für alle – alle für einen“.

Wenn ihr euch für die Feuerwehr und die Feuerwehrjugendgruppe interessiert würden wir euch gerne zu einer Probe-Übung einladen. Für Fragen steht euch unser Jugendbeauftragter gerne zur Verfügung!

BM Stefan Tillian

Feuerwehrjugenbeauftragter

jugend@ff-steindorf.at

+43 676 7555 007

Die Feuerwehr Steindorf im Bezirk Feldkirchen in Kärnten betreut ein Einsatzgebiet von rund 10km² in der Gemeinde Steindorf am Ossiachersee als örtlich zuständige Feuerwehr. Neben dem See zählen vor allem die aufgrund des Geländes schwer zugänglichen Waldgebiete, die Eisenbahnstrecke sowie mehrere Gewerbebetriebe und Hotels zu den besonderen Herausforderungen des Gebiets.