Der heutige Sonntag stand wieder im Zeichen unserer Jungfeuerwehr. Im Mittelpunkt stand das Heben von Lasten und die richtige Verwendung von unseren Hebekissen. Am Vormittag trafen sich die „größeren“ Jungfeuerwehrmitglieder im Rüsthaus. Nach einer kurzen theoretischen Einheit wo ihnen veranschaulicht wurde, mit welchen Hilfsmitteln man etwas heben kann,
ging es gleich an das praktische Ausprobieren der uns zur Verfügung stehenden Geräte. Die Mädels und Burschen konnten mittels Hubwagen, Wagenheber, Südbahnwinde und Hebekissen Lasten aufheben.

Die Aufgaben wurden mit viel Geschick und Teamarbeit erledigt. Auch die Umsetzung der sicherheitsrelevanten Aspekte wurde von unseren Mitgliedern hervorragend umgesetzt.

Am Nachmittag kamen trotz dem widrigen Wetter unsere „Kleinen“ zu ihrer Übung. Auch die Kleinen haben mit Eifer und Freude das wichtigste zum Thema Heben von Lasten erlernt. Konnten die Hebekissen ausprobieren und hatten Spass als der Rüsthausboden zu Lava wurde und sie mit Feuerwehrutensilien sich einen Weg durch die Lava bauen mussten.

Es war ein sehr lehrreicher Übungstag für unsere Jungfeuerwehrmitglieder, bei dem auf jeden Fall auch der Spass nicht zu kurz kam.

Ein großes Dankeschön an die Buschenschank Rogatsch für den gesponserten Hubwagen. Er ist laufend in Verwendung und gar nicht mehr zum Wegdenken. DANKE!