Heute fand eine gemeinsame Funkübung unserer beiden Jungfeuerwehrgruppen statt. Zu Beginn der Übung wurden die Burschen und Mädels mit ihren neuen T-Shirts der Jungfeuerwehr Steindorf ausgestattet und war die Freude riesengroß.  Hierbei geht ein DANKE an die Firma Gekobrand für die rasche Produktion und die Unterstützung bei den T-Shirts und ein weiteres DANKE an die Gemeinde Steindorf für die finanzielle Unterstützung.
Nach einer kurzen Theorieeinheit über die Grundlagen des Feuerwehrfunkes, die Bedienung des Handfunkgerätes und der richtigen Funksprechordnung fand eine praktische Funkübung im Ortsgebiet Steindorf statt. Dabei  galt es sich zu orientieren und die Wasserentnahmestellen (Hydranten) im Ortskern Steindorf zu erkunden und kindgerechte Aufgaben, z.B. „Pizzastücke zu suchen … zu lösen, wobei dabei auch der Spass nicht zu kurz kommen durfte.
Ziel dieser Ausbildungseinheit war es unseren Jungfeuerwehrmitgliedern einfache Aufgaben zu stellen, die Angst und  die Nervosität beim Funken zu nehmen und den Mädchen und Burschen das Funken in der Praxis zu ermöglichen.
Nach dieser Teamgeist förderlichen Ausbildungseinheit gab es zur Stärkung noch Pizza und Getränke im Rüsthaus, gesponsert durch den Verein Villacher Adler e.V. und wurde die Übung in kameradschaftlicher Atmosphäre beendet. Ein Dankeschön auch an Peter Pagitz ‚Casa Mira‘ für die Getränkespende.